Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 98

Detox – Entgiftet unsere Kleidung!

Wusstet ihr, dass große Mengen giftiger Chemikalien bei der Produktion von Kleidern, T-Shirts und Hosen zum Einsatz kommen? Greenpeace hat weltweit 141 Kleidungsstücke von 20 Modemarken auf schädliche Chemikalien untersuchen lassen. Der neue Greenpeace-Report „Giftige Garne“ (auf www.greenpeace.de) zeigt: Kleidung aller führenden Modemarken enthält Rückstände von NPE, die zu giftigem Nonylphenol in Gewässern abgebaut werden.


detox1


Aus diesem Grund haben wir am Samstag, dem 24. November einen Infostand in der Münsterstraße gehabt. Wir haben Passanten über das schmutzige Geheimnis der Modebranche informiert. Viele Markenhersteller setzen in der Textilproduktion giftige Chemikalien ein, die in die Umwelt gelangen und dort nicht abgebaut werden und sich in Fischen und anderen Organismen anreichern können.

Die getesteten Kleidungsstücke stammen von Armani, Benetton, C&A, Calvin Klein, Diesel, Esprit, Gap, H&M, Jack&Jones, Levi’s, Mango, Metersbonwe, Only, Tommy Hilfiger, Vero Moda, Victoria’s Secret und Zara. Hormonell wirksame Weichmacher (Phthalate) wurden zudem in hohen Konzentrationen in bedruckten T-Shirts von Tommy Hilfiger und Armani gefunden. Zara ließ in Pakistan Kinderjeans herstellen, die krebserregende Amine aus Azofarbstoffen freisetzen können.

Die Chemikalien sind beim Tragen der Kleidung nicht unmittelbar gesundheitsschädlich. Schadstoffe können jedoch durch Fabrikabwässer, Haushaltswäsche und Entsorgung in die Umwelt und damit in den menschlichen Organismus gelangen. Die Chemikalien gelangen im Produktionsprozess in die Gewässer, in China sind bereits 70 % der Seen und Flüsse verschmutzt. Aber auch bei uns fließen die Chemikalien durchs Waschen ins Wasser.

Die Textilbranche macht die Kunden zu unwissentlichen Komplizen bei der Wasserverschmutzung. Greenpeace fordert Kleidungshersteller auf, gefährliche Chemikalien aus der Produktion zu verbannen.

Unterstützt  die Kampagne „Detox“ von Greenpeace und fordert eure Lieblingsmarke auf, giftfrei zu werden!

Weitere Informationen sowie den aktuellen Textilien-Test und Ratgeber gibt's hier: http://www.greenpeace.de/themen/chemie/kampagnen/

.
Joomla templates by a4joomla