20.07.2015: Alternatiba Fahrradtour erreicht Freiburg

5.000 km legt die Klima-Rad-Tour Alternatiba zurück, vom Baskenland über Freiburg nach Paris bis zum Weltklimagipfel. Viele Vereine und Gruppen aus Freiburg nehmen den Besuch zum Anlass, um über aktuelle Klima-Kämpfe und Themen zu informieren sowie die Bewegung für eine klimagerechte Welt ein Stück voranzubringen.

Unterstütze die Tour und fahr mit! Systemwandel statt Klimawandel!

 

Programm | Flyer | Alternatiba Freiburg

Montag 20.7. (60 km)
8h           Abfahrt in Mulhouse
12h         kurze Kundgebung am AKW Fessenheim
13:30h   Besuch der Kooperative Gartencoop Freiburg in Tunsel
                (Germanweg 8a)
16h         Abfahrt Tunsel-Freiburg (20 km)
18h        Treffpunkt Vauban – Alfred-Döblin-Platz
               danach Critical Mass durch Freiburg
20h        Vokü in der KTS, im Anschluss Solikonzert für ZAD

Dienstag 21.7. Info- und Aktionstag im Stadtgarten
16-19h   Infotische, Workshops und mehr...
                Aktionstraining für die Aktion „Ende Gelände –            
                Kohlebagger stoppen – Kima schützen“ im
                rheinischen Braunkohlerevier 14.-16.8
19h         Band sonidero madera (angefragt)
19:30h   Infoveranstaltung: „Systemwandel statt Klimawandel“ mit
                Ende Gelände und Alternatiba

Mittwoch 22.7. (85 km)
8h         Abfahrt nach Whyl & Straßburg.
             Treffpunkt Grethergelände, Adlerstr. 12

.
Joomla templates by a4joomla